Musiktherapeutin Simone Willig

„Wir sind schon Freunde – Brücken schlagen mit Musik“

Ein generationenübergreifendes musiktherapeutisches Projekt der evangelischen Kindertagesstätte „Schatzkiste“ und Simone Willig – ambulante Musiktherapie

Bruecken_schlagen_Booklet2 (verschoben)Im Kontext des demografischen Wandels Verständnis für Belange aufzubringen, Wünsche, Probleme des Gegenübers zu erkennen, Lebensräume zu öffnen sowie Kompetenzen und Potentiale der jeweils anderen Generation zu nutzen, sind die Hauptziele vieler intergenerativer Projekte.

Für Identitätserhaltung und Identitätsreifung gleichermaßen zu sorgen, ist der Leitgedanke der Idee „Wir sind schon Freunde – Brücken schlagen mit Musik“. In regelmäßigen Abständen öffnen Kindertagestätte und Seniorenheim in der Begegnung mit Menschen mit Demenz ihre Lebensräume. Gemeinschaftliches Voneinander-Lernen über das Bindeglied Musik bildet den Fokus.

Musik ist ein Spiegel der persönlichen und der kulturellen Identität und somit einer der stärksten identitätserhaltenden Bausteine in einer jeden Biographie. Musik vermag es, die eigene Vergangenheit und kulturelle Herkunft in Erinnerung zu rufen und ein Gefühl der Verwurzelung und bleibenden Geborgenheit zu stärken. Kindern ermöglicht Musik über ihre Symbolkraft die Einbettung in die kulturelle und soziale Gemeinschaft. Wer Musik macht, wird neugierig auf andere und entdeckt seine eigenen Potentiale.

Über musiktherapeutische Fähigkeiten, Emotionen über Improvisationen, ad hoc komponierte Situationslieder und traditionelles Liedgut in Musik zu transferieren wird ressourcenorientierte Begleitung und kreative Auseinandersetzung mit Lebensthemen ermöglicht. Im Situationsansatz der Kindertagesstätte spiegelt sich der improvisatorische Charakter der Begegnungen wider. Kindern lernen auf spielerische Art und Weise neue, kreative Ausdrucks- und Dialogmöglichkeiten abseits von Sprache kennen. Sie entwickeln so Verständnis und in Folge eine Basis für die Kommunikation mit Menschen mit Demenz, die Ressourcen anstelle Defiziten fokussiert. Menschen mit Demenz bleiben durch das Öffnen der Lebensräume Teil der Gesellschaft mit dem Gefühl, „gebraucht zu werden“.

„Wir sind schon Freunde“ belegte Platz 3 des Wettbewerbs „Erfahrung entdeckt Entdecker“ im Jahre 2014.

Lernen Sie Besonderheiten des Projekts im Gespräch mit uns kennen – gemeinsam mit Eben im Leben stellen wir das Projekt am Weltalzheimertag 21. September 2015 auf dem Marktplatz Langenhorn vor.

vimeo.com/45327160

Mehr über die Initiatoren erfahren Sie unter:

www.simonewillig.de

www.schatzkiste-hörbach.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s